• Barramundi Creek 
    Tag 3

Highlights des Tages

Maguk - Barramundi Gorge Waterfall

Read More

Ein wirklich netter Spot der kein Geheimtipp mehr ist ...

Jim Jim Billabong

Read More

Definitiv kein Highlight. Der Weg ist das Ziel. Wer alleine sein will - hier ist er richtig ...

Wanderung am Barramundi Creek

Wir frühstücken auf der Veranda.
Habe ich schon erwähnt, dass das Condo Nr. 36 eine Traumaussicht hat?
Also wir genießen es.
Die lästigen Mücken pennen sicherlich noch.
Oder wir sind ihnen zu giftig, so eingesprüht wie wir sind!

Während Rainer abwäscht, erkundige ich mich an der Rezi nach den Konditionen zu den Twin Falls. Denn genau deshalb sind wir dieses Jahr noch einmal hier in den Kakadu National Park gekommen.
Und womit ich so gar nicht im August gerechnet habe: der Weg zu den Twin Falls ist wegen dem hohen Wasserstand gesperrt.
Wow. Was für 'ne Klatsche!
Uns wird die Fahrt zum Barramundi Creek empfohlen.
Hm. Nicht zu ändern
Die Maguk Falls hatte ich eh schon auf der To-Do-List.

# Maguk - Barramundi Gorge Waterfall

Barramundi Creek,Kakadu Nation Park,Waterfall,Maguk,Plungepool,Northern Territory,Australia,sylwiabuch.de

Vom gut beschilderten Abzweig ab Kakadu Highway führt ein überwiegend unbefestigter Weg zu den Maguk Falls. Die Fahrt dorthin ist nicht besonders anspruchsvoll.
Wir brauchen für die vierzehn Kilometer keine 20 Minuten bis zum offiziellen Parkplatz.

Rainer braucht - wie immer - eine gefühlte Ewigkeit, bis er seine "Belongings" zusammen hat. Ich schaue mir in der Zwischenzeit die Infotafel an und wandere schon mal los. Ich bin eh immer langsamer.

Barramundi Creek,Kakadu Nation Park,Waterfall,Maguk,Plungepool,Northern Territory,Australia,sylwiabuch.de
Barramundi Creek,Kakadu Nation Park,Waterfall,Maguk,Plungepool,Northern Territory,Australia,sylwiabuch.de

Vom gut beschilderten Abzweig ab Kakadu Highway führt ein überwiegend unbefestigter Weg zu den Fall.

Der Weg zu den Falls ist nicht steil.
Aber für "kurzbeinige Erdbeerstützen" wie ich es bin, sind die vielen recht großen Steine nicht ganz so leicht zu überwinden.
Ganz anders verhält es sich bei Rainer. Mit seinen langen Gazellenbeinen holt er mich immer recht schnell ein.
Immer bin ich der Looser!
Heute schließt er später als erwartet an.
"Ich bin aufgehalten worden. Von Deinen Fans."
"Von meinen Fans ???"
"Ja. Sie haben mich gefragt ob du Sylwia Buch bist. Sie kennen deine Website."
"Ok."
Ich fühle mich von Rainer veralbert.
Sicher wieder so eine alberne Ausrede warum er nicht aus dem Knick gekommen ist.

Der Track ist teils im Schatten gelegen aber teilweise ist man der Sonne vollkommen ausgesetzt.

Barramundi Creek,Kakadu Nation Park,Waterfall,Maguk,Plungepool,Northern Territory,Australia,sylwiabuch.de
Barramundi Creek,Kakadu Nation Park,Waterfall,Maguk,Plungepool,Northern Territory,Australia,sylwiabuch.de
Barramundi Creek,Kakadu Nation Park,Waterfall,Maguk,Plungepool,Northern Territory,Australia,sylwiabuch.de

...und wenn man an so gar nichts Schlimmes denkt, dann erinnern einen diese Schilder, dass man im "Saltie"-Gebiet unterwegs ist

Barramundi Creek,Kakadu Nation Park,Waterfall,Maguk,Plungepool,Northern Territory,Australia,sylwiabuch.de
Barramundi Creek,Kakadu Nation Park,Waterfall,Maguk,Plungepool,Northern Territory,Australia,sylwiabuch.de
Barramundi Creek,Kakadu Nation Park,Waterfall,Maguk,Plungepool,Northern Territory,Australia,sylwiabuch.de

Nach etwa fünfzehn Minuten erreichen wir den Plunge Pool der Maguk Falls.
Wunderschön.
Und der Wasserfall führt trotz der Trockenzeit noch relativ viel Wasser mit sich. Sicherlich ist der Wasserfall in den Monaten April und Mai - und natürlich während der Wet - weitaus mächtiger. Doch wir sind schon zufrieden, dass da überhaupt etwas runterkommt!

Barramundi Creek,Kakadu Nation Park,Waterfall,Maguk,Plungepool,Northern Territory,Australia,sylwiabuch.de
Barramundi Creek,Kakadu Nation Park,Waterfall,Maguk,Plungepool,Northern Territory,Australia,sylwiabuch.de

Der Zugang zur Badestelle ist recht klein und eng.
Und obwohl hier nur etwa zehn bis zwölf Leute sind, wirkt es voll.
Zum Fotografieren gibt es von dieser Stelle aus nicht wirklich viele Möglichkeiten. Sicherlich müsste man noch weiter wandern.
Aber nach drei Tagen Australien bin ich noch nicht an die Geräusche und das Wandern mitten durch das Gras gewöhnt.
Ich sehe erst einmal nur die Gefahr auf giftige Tiere zu treffen.
Also begnüge ich mich mit dieser einen Aussicht.

Barramundi Creek,Kakadu Nation Park,Waterfall,Maguk,Plungepool,Northern Territory,Australia,sylwiabuch.de

Dann treffen tatsächlich "meine Fans" ein.
Ich bin irritiert. Bekomme ich doch viele Anfragen auf meine Postings, aber erkannt zu werden, das ist mir im Ausland noch nie passiert.
Wie auch immer. Pia und Martin sind uns von Anfang an sympathisch.
Wir quatschen über unsere zukünftigen Routen und stellen fest, dass wir Kununurra zur gleichen Zeit erreichen werden.
Und wie der Zufall es will. Wir werden auch noch im gleichen Hotel wohnen.
Na denn.

Die Männer ringen sich durch und gehen kurz baden.

Anschließend lässt Rainer Drohni gucken wie der Wasserfall von oben aussieht.
Hier ist der Start eine kleine Herausforderung. Denn es gibt keine saubere Ebene. Drohni startet von einem Handtuch aus und muss nach dem Flug so schweben, dass man sie mit einer Hand fassen und damit den Flug beenden kann.

Barramundi Creek,Kakadu Nation Park,Waterfall,Maguk,Plungepool,Northern Territory,Australia,sylwiabuch.de
Barramundi Creek,Kakadu Nation Park,Waterfall,Maguk,Plungepool,Northern Territory,Australia,sylwiabuch.de

Auf dem Rückweg gibt es noch ein paar Fotostopps.
Für die Augen und die Kamera.

Barramundi Creek,Kakadu Nation Park,Waterfall,Maguk,Plungepool,Northern Territory,Australia,sylwiabuch.de
Barramundi Creek,Kakadu Nation Park,Waterfall,Maguk,Plungepool,Northern Territory,Australia,sylwiabuch.de
Barramundi Creek,Kakadu Nation Park,Waterfall,Maguk,Plungepool,Northern Territory,Australia,sylwiabuch.de
Barramundi Creek,Kakadu Nation Park,Waterfall,Maguk,Plungepool,Northern Territory,Australia,sylwiabuch.de

Zwanzig Minuten später sind wir wieder auf dem Parkplatz.
Pia und Martin sind mit einem Camper unterwegs und wir lassen uns gern mal zeigen, wie die Konditionen sind, wie viel Platz man hat.
Insgesamt ein ganz komfortabler Camper, um durch Australien zu reisen.

Zurück auf dem Kakadu Highway überlegen wir, was wir mit dem Rest des Tages machen könnten. Für längere Touren ist der Tag nicht mehr lang genug. Denn kurz vor 6pm wird es ja schon wieder dunkel.
Andererseits ist noch etwas viel Tag übrig.

Der Blick beidseits der Straße macht eigentlich Lust noch mehr zu erkunden.
Ein Schild - ein Wegweiser ist der Ideengeber.

Kakadu Hwy,Kakadu Nation Park,Waterfall,Maguk,Plungepool,Northern Territory,Australia,sylwiabuch.de

# Jim Jim Billabong

Vom Westen auf dem Kakadu Highway kommend zweigt rechterhand eine Stichstraße Richtung Jim Jim Billabong.
Eine zehn Kilometer lange, unbefestigte aber gut präparierte Straße führt uns zum Billabong.

Jim Jim Billabong, Kakadu National Park,Northern Territory,Australien,sylwiabuch.de
Jim Jim Billabong, Kakadu National Park,Northern Territory,Australien,sylwiabuch.de

Hier kann man auch Campen.
Allerdings sind die Schilder recht uneindeutig.
Ein Schild weist es als "richtigen" Campingplatz aus. Das andere nur als Tages-Campingplatz.
Es stehen auch nur einige wenige Camper hier.
Trotzdem scheinen wir allein hier zu sein.
Wir schauen uns etwas um.
Doch das Wasser des Creeks lädt - abgesehen von der ausgewiesenen Krokodilgefahr - so gar nicht zum Baden ein.

Schön anzusehen ist es allemal!
Und die Ruhe hier ist erhaben - "just nature" eben.
Und wir mittendrin.

Jim Jim Billabong, Kakadu National Park,Northern Territory,Australien,sylwiabuch.de

Eine Panorama-Aufnahme mit dem Smartphone

Jim Jim Billabong, Kakadu National Park,Northern Territory,Australien,sylwiabuch.de
Jim Jim Billabong, Kakadu National Park,Northern Territory,Australien,sylwiabuch.de
Jim Jim Billabong, Kakadu National Park,Northern Territory,Australien,sylwiabuch.de
Jim Jim Billabong, Kakadu National Park,Northern Territory,Australien,sylwiabuch.de

Ganz in der Nähe befindet sich noch ein Tümpel.
Der sieht total mystisch aus.

Jim Jim Billabong, Kakadu National Park,Northern Territory,Australien,sylwiabuch.de

Den Tag verkürzen wir etwas in dem wir etwas früher grillen.
Bei Tageslicht beziehungsweise vor Sonnenuntergang, habe ich den BBQ-Platz auch viel besser unter Kontrolle.
Es gibt wieder Scotch Filet und Salat - unsere momentane Lieblingsspeise.

bbq, cooinda lodge,sylwiabuch.de

Im Hellen sehe ich auch, was da oben so raschelt
Ein ganz friedlicher, wenn auch nicht gerade sehr ruhiger Zuschauer...

Australien Kalender 2019

The Kimberley aus der Vogelperspektive -
Mein Fotokalender zu bestellen unter anderem über diese Kanäle:

Calvendo
Amazon
buch24.de
buchhandel.de

ISBN/EAN
DIN A5   978-3-670-30916-1
DIN A4   978-3-670-30913-0
DIN A3   978-3-670-30914-7
DIN A2   978-3-670-30915-4

Cooinda Lodge Kakadu

Cooinda Lodge Kakadu,sylwiabuch.de

Lage:
- Etwa mittig zwischen Jabiru und Pine Creek auf dem Kakadu Hwy gelegen
- Ideal gelegen für die Yellow Water Cruises
- Ideal für Fahrten zum Jim Jim Falls, Twin Falls und Maguk Falls
- Mitten in einer parkähnlichen Anlage
- Campground und Wohneinheiten
- Große Terrasse direkt vor den Restaurants inklusive Großbild-TV

Zimmer:
- Geräumige Zimmer mit großzügigem Bad in einem Bungalow
- Kühlschrank, Toaster und Kaffeemaschine im Zimmer vorhanden
- Jede Einheit besitzt eine kleine Außenterrasse mit Tisch und Stühlen
- Insektenvernichtungsmittel gehört zur Zimmerausstattung

Sonstiges:
- Kein kostenloses Internet
- Kostenlose Parkplätze
- Zwei sehr schöne Außenpools

Nützliche Links

Kakadu Birds - App
Tolle App zur Kakadus Vogelwelt. Hier gibt es nicht nur Bilder sondern auch Stimmen der Vögel zur besseren Erkennung
Maguk im Kakadu National Park
Infos zu Maguk