Im Hluhluwe Game Reserve

5.15 Uhr holt uns der Wecker aus dem Tiefschlaf.
Noch ist es dunkel. Doch es ist schon deutlich zu erkennen, dass der Himmel tief verhangen ist.
F├╝nfzehn Minuten sp├Ąter stehen wir im Hauptraum der Lodge.
Es gibt leichtes Fr├╝hst├╝ck. Richtig guten Kaffee, Tee, Cerealien und etwas Obst.

F├╝r die Gamedrives w├Ąhrend unseres Aufenthaltes werden wir einem Guide namens Sefiso zugeteilt.
Es gibt f├╝nf Autos die gleichzeitig starten. Zwei weitere Paare sitzen schon drin.
San Francisco trifft Wien und Berlin.
Wir sollen ganz hinten, also ganz oben sitzen.
Ist das nun gut oder nicht?
Hm. Wir werden sehen.

Mein neues Canon Teleobjektiv - ab jetzt genannt das Ofenrohr - darf sich zum ersten Mal wirklich beweisen.
W├Ąhrend wir durch die Landschaft gurken, teste ich verschiedene Einstellungen.
Ja klar. Besser w├Ąre gewesen, wenn ich mich schon vorher damit befasst h├Ątte.
Aber das w├Ąre zu einfach!

# Morning Drive

Kurz nach Verlassen des Privatgel├Ąndes, dauert es nicht lange, da tauchen auch die ersten Tiere auf.
Zebras, Elefanten, Wasserb├╝ffel, Warzenschweine und Impalas.
Auch diverse V├Âgel sind zu sehen.
Ich bin begeistert! Nein wir sind begeistert!
Eine kranke und humpelnde L├Âwin l├Ąuft im Busch neben der Stra├če.
Finde ich total doof hier zu stehen. Sie kommt mir so ausgeliefert vor.
Wenn ich krank bin, will ich auch f├╝r mich alleine leiden.
Nein. Ich mache keine Aufnahme.

Nach der H├Ąlfte der Zeit machen wir eine Snackpause bei Kaffee, N├╝ssen, K├╝chelchen und leckerem Trockenobst.
Nun f├Ąngt es auch noch an zu nieseln.
Decken und Capes helfen uns nicht durchgen├Ąsst zur├╝ckzukommen.

Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

Kurz vor 9 Uhr erreichen wir wieder die Lodge, wo wir uns mit warmfeuchten T├╝chern erfrischen.
Trotz der Wolkendecke, die sich jedoch gerade im Aufl├Âsen befindet, herrschen schon angenehme Temperaturen, weshalb sich unser Driving-Game-Gr├╝ppchen auch auf der Veranda platziert.
Das Fr├╝hst├╝ck ist sehr gut. Es gibt nix zu meckern.
Neben dem reichlich und sch├Ân gedecktem B├╝fett werden Speisen auch cook-to-order angeboten.

Im Zimmer angekommen checke ich erst einmal meine Fotos und bin etwas ern├╝chtert.
Tierfotografie ist eben doch etwas anderes als Bl├╝mchen und Landschaft zu fotografieren.
ISO 1000 bei einer Belichtungszeit von 1/640 bis 1/1000. Ich bin mir ziemlich unsicher.
Meine Kenntnisse in dieser Richtung halten sich in Grenzen.

Die Ausbeute des Morning Gamedrives:
Unser erster Elefant,Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

Unser erster Elefant an diesem Tag

Zebra

Sie sind um die 1.30 bis 1.40 Meter gro├č und wiegen zwischen 300 und 320 Kilogramm.
Zebras haben eine stark empfindliche Oberlippe, mit der sie Kr├Ąuter sammeln, indem sie das Gras zwischen der Lippe und den unteren Schneidez├Ąhnen sammeln, bevor sie diese pfl├╝cken.
Tragezeit ist etwa 360 bis 390 Tage. Fohlen wiegen 30 bis 35 Kilogramm. Sie werden im Alter von elf Monaten abgesetzt.
Sie leben in kleinen Familieneinheiten. Sie vermeiden dicht bewachsene Fl├Ąchen und entfernen sich nicht weiter als zehn bis zw├Âlf Kilometer von Wasserfl├Ąchen beziehungsweise Wasserl├Âchern.

Auf Streifentr├Ąger treffen wir einige Male. Sie sehen hier im Park mitten im Gr├╝nen wesentlich sch├Âner und eleganter aus als im Tierpark. Da beachte ich sie eigentlich nie. Auf mich wirken sie eher wie Pferde mit Streifen.
Deshalb habe ich eine ganze Zebra-Galerie zusammenfotografiert.
Von Nahem gesehen sind sogar echte Unterschiede zu sehen. Manch einer hat gepunktete manch einer gestreifte Schw├Ąnze

Zebra, Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
Zebra, Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
Zebra, Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
Zebra, Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
Zebra, Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

Und so sch├Ân sehen die Streifentr├Ąger in der Landschaft verteilt aus

Zebra, Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

Impala

Impalas sind die n├Ąchsten, die mir ein "aaah" abverlangen.
So zart und zerbrechlich. Wie Waldfeen die pl├Âtzlich aus dem gr├╝nen Dickicht auf der Bildfl├Ąche erscheinen.
Jede Menge Impalas. Sie h├╝bschen den grauen Morgen auf.
Echte Sch├Ânlinge. So zart gebaut mit einem sch├Ânen "Gesicht".

Impalas wiegen zwischen 40 und 60 Kilogramm und sind kaum einen Meter hoch.
Nach einer Tragezeit von 194 bis 200 Tagen werden im Fr├╝hsommer einzelne K├Ąlber geboren. Ein Mutterschaf ist im Alter von zwei Jahren geschlechtsreif.
Bevorzugter Lebensraum sind Waldsavannen des n├Ârdlichen und ├Âstlichen S├╝dafrikas.
Impalas werden von den meisten gro├čen Fleischfressern gejagt. Jungtiere fallen oft Pythons zum Opfer. Daher sind sie st├Ąndig in Alarmbereitschaft.
Ist ein Impala in Gefahr, alarmiert er die Herde, die sich blitzartig zerstreut.

Impala,Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
Impala,Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

Nicht ganz so zart und feengleich: ein Warzenschwein ganz busy und auf der Flucht vor den Tiersichtern

Warzenschwein,Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

Und dann dieser Kollos: Ein Nashorn. Ganz nahe am Wegesrand. Und noch so verpennt.
Das Gras ist so hoch, dass ein gutes Foto fast unm├Âglich ist.
Was solls. Das menschliche Auge kann dieses Problemchen bestens adaptieren.
Der Genuss mit den Augen ist schon aufregend genug.

Rhino, Nashorn,Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

Kann nicht jemand mal das Gras zur Seite schieben?

Zusammengefasste Impressionen der morgendlichen Vogelwelt

Crested Barbet,Hauben-Bartvogel,Trachyphonus vaillantii,Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

Crested Barbet - Hauben-Bartvogel - Trachyphonus vaillantii

Long-tailed Paradise Whydah - Spitzschwanz-Paradieswitwe - Vidua paradisaea,Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

Long-tailed Paradise Whydah - Spitzschwanz-Paradieswitwe - Vidua paradisaea

Tawny Eagle - Raubadler - Aquila rapax,Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

Tawny Eagle - Raubadler - Aquila rapax

European Roller -  Blauracke - Coracias garrulus,Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

European Roller - Blauracke - Coracias garrulus

European Roller -  Blauracke - Coracias garrulus,Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
Red-billed Oxpecker - Gelbschnabel-Madenhacker - Buphagus africanus,Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

Red-billed Oxpecker - Rotschnabel-Madenhacker - Buphagus erythrorhynchus

Woolly-Necked Stork - Wollhalsstorch - Ciconia episcopus,Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

Woolly-Necked Stork - Wollhalsstorch - Ciconia episcopus

Trotzdem zufrieden mit meiner ersten "Ausbeute" holen wir nun den fehlenden Schlaf nach.
Erst in dem riesigen Bett - dann auf unserer Veranda, wo sich zwei Holzliegen befinden.

15 Uhr geht es wieder zum Haupthaus.
Es gibt feines Lunch. Kleine "Schmei├čreinchen" - alles von bester Qualit├Ąt, bevor es zum nachmitt├Ąglichen Gamedrive geht.

# Afternoon Drive

In gleicher Gruppenkonstallation machen wir uns wieder auf die Pirsch.

Ganze Impala- und Zebraherden ist das erste was wir sehen.
Zebras habe ich im Tierpark noch nie wirklich beachtet. Doch hier, in der gr├╝nen Natur, sehen die Streifentr├Ąger einfach mal wundersch├Ân aus.

Morning Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

Es folgen Gnus, Wasserb├╝ffel und Nash├Ârner.
Adler und dann eine Herde junger Elefanten.

Blue Wildebeest - Streifengnu

Auf den ersten Blick nicht besonders sch├Ân.
Das fein gl├Ąnzende Fell macht das Tier fast schon zum eleganten Wesen.

Streifengnus zeichnen sich durch ihre lange schwarze M├Ąhne und einen Bart an Hals und Nacken aus.
Beide Geschlechter haben kurze gebogene H├Ârner.
H├Ârner erwachsener Bullen sind stark gebogen.
Bullen wiegen etwa 250 Kilogramm und sind etwa 1,5 Meter gro├č.
K├╝he sind etwas kleiner und wiegen um die 180 Kilogramm.

K├Ąlber werden im Sommer geworfen. Nach einer Tragzeit von neun Monaten. Neugeborene k├Ânnen innerhalb von Minuten nach der Geburt mit der Herde laufen.

Streifengnus sind Pflanzenfresser, die in Herden von zehn bis einigen tausend Individuen vorkommen.

Blue Wildebeest - Streifengnu,Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
Blue Wildebeest - Streifengnu,Afternoon  Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
Blue Wildebeest - Streifengnu,Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

African Buffalo - Afrikanischer B├╝ffel/Kaffernb├╝ffel

Wieder solche Schwergewichte, die bis zu 1.50 Meter gro├č werden - also ich bin gr├Â├čer.
Gewichtstechnisch haben sie dann mehr drauf: bis zu 750 Kilogramm.

Afrikanischer B├╝ffel werden haupts├Ąchlich von L├Âwen bejagt.
Wenn ein Herdenmitglied angegriffen wird, eilen andere zu seiner Verteidigung. Zusammen ist eine Reihe von B├╝ffeln f├Ąhig, einen Angriff eines ganzen Rudel L├Âwen abzuwehren.
Ein verwundeter B├╝ffelbulle wird als besonders gef├Ąhrlich angesehen und ist einer der Gr├╝nde, warum diese Tiere zu den sogenannten Big Five z├Ąhlen.
Diese Eigenschaft ist der Ursprung vieler Jagdabenteuer, Mythen und Legenden.

Afrikanischer B├╝ffel paaren sich zwischen M├Ąrz und Mai. Die Tragezeit betr├Ągt 330 Tage.
Single K├Ąlber sind zwischen Januar und April geboren, mit einem deutlichen H├Âhepunkt im Februar.
African Buffalo sind Herdentiere. Solche Herden k├Ânnen aus bis zu mehreren hundert Tieren bestehen, die sich in D├╝rreperioden in kleinere Herden aufspalten.

African Buffalo - Afrikanischer B├╝ffel/Kaffernb├╝ffel,Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
African Buffalo - Afrikanischer B├╝ffel/Kaffernb├╝ffel,Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
African Buffalo - Afrikanischer B├╝ffel/Kaffernb├╝ffel,Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

Sch├Ąkert dieser jetzt mit mir

African Bush Elephant - Afrikanischer Elefant

Elefanten sind die gr├Â├čten Lands├Ąugetiere der Welt, die bis zu sieben Tonnen wiegen und etwa drei Meter gro├č sind. Sto├čz├Ąhne ├Ąlterer Bullen wiegen zwischen 50 und 60 Kilogramm.
70 Jahre alt k├Ânnen sie werden.

Interessant zu wissen:
Elefantenr├╝ssel haben bis zu 50 Tausend Muskeln, sind sehr empfindliche Nasen, die sogar Wasser unter der Erde erkennen k├Ânnen.
So sind sie bef├Ąhigt, kleinste Zweige oder Blumen zu pfl├╝cken. Grashalm oder einen Dorn aus ihren F├╝├čen herauszuziehen.
Die als Knie wahrgenommen Gelenke, sind tats├Ąchlich Handgelenke. Fu├č- und Handknochen sind im Gegensatz zum menschlichen Aufbau eins.
Sto├čz├Ąhne werden zur Nahrungsgewinnung, aber auch zum Kampf unter M├Ąnnchen und zur Selbstverteidigung verwendet. Es sind ihre Schneidez├Ąhne und wachsen kontinuierlich, bis sie etwa 60 Jahre alt sind. Obwohl ihre Haut bis zu drei Zentimeter dick ist, ist sie ziemlich empfindlich.

Elefanten sind gefr├Ą├čig. Etwa 270 Kilogramm Gras, Triebe und Baumrinde werden so pro Tag verspeist. Daf├╝r bekommt die Umwelt wieder bis zu 150 Kilogramm Dung jeden Tag zur├╝ck.

Elefanten bringen nach einer Tragezeit von 22 Monaten etwa aller drei bis vier Jahre ein Kalb auf die Welt. Bei der Geburt wiegen K├Ąlber etwa 100 Kilogramm. Sie sind zwischen 18 und 24 Monaten vollst├Ąndig ausgereift. Ein verwaistes Kalb wird von noch milchgebenden Weibchen der Familie adoptiert oder auch von verschiedenen Weibchen ges├Ąugt. M├╝tter sind sehr besch├╝tzend und behalten ihren Nachwuchs f├╝r viele Jahre bei sich.
Sto├čz├Ąhne brechen mit 16 Monaten aus, zeigen sich aber ├Ąu├čerlich erst nach 30 Monaten. Nach dem Absetzen verbleibt das Kalb, gew├Âhnlich im Alter von 4 oder 5, in der m├╝tterlichen Gruppe. Weibchen reifen bei etwa elf Jahren und bleiben in der Gruppe, w├Ąhrend die M├Ąnnchen, die zwischen 12 und 15 Jahren reifen und in der Regel aus der Mutterherde vertrieben werden.
Junge geschlechtsreife M├Ąnnchen z├╝chten erst Mitte oder Ende 20 oder noch ├Ąlter.
Sie bilden Junggesellengruppen und werden Einzelbullen.
Familieneinheiten werden immer von einer alten Frau gef├╝hrt. Alte M├Ąnnchen sind dagegen meistens Einzelg├Ąnger.
Mehrere miteinander verbundene Familiengruppen k├Ânnen sich in einem Gebiet aufhalten und kennen sich gut.

African Bush Elephant - Afrikanischer Elefant,Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
African Bush Elephant - Afrikanischer Elefant,Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
African Bush Elephant - Afrikanischer Elefant,Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
African Bush Elephant - Afrikanischer Elefant,Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

und tsch├╝ss...

Ein einzelner Baum, riesig und verwuchert.
Da scheint etwas zu sein. Die erste Reihe ist ganz aufgeregt. Wir in der Dritten sehen nichts!
Man muss schon einen Blick daf├╝r haben. Geduld! Wir lernen das auch noch!
Wieder ein Tawny Eagle !

Tawny Eagle,Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
Tawny Eagle,Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

Die nachmitt├Ąglich, sonnendurchflutete Landschaft ist wundersch├Ân anzusehen. Auch ohne Tiere.
Der Park ist riesig. Und offensichtlich haben wir besonderes Gl├╝ck, dass alles so gr├╝nt. M├Ąrz ist laut Sefiso eher trockener und gelbstichiger.

Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

Auch am Nachmittag will sich keins der Rhinos in Passbildqualit├Ąt zeigen.
St├Ąndig vergraben sie ihre M├Ąuler im Gras oder verstecken sich hinter Gr├Ąsern und Bl├╝mchen.

Rhino, Nash├Ârner,Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
Rhino, Nashorn,Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

Sefiso bekommt eine Nachricht ├╝ber sein Walkie Talkie.
Irgendwo sind L├Âwen gesehen worden. Also nix wie hin.

Nach und nach kommen auch die anderen Gamedriver.
Wir beobachten die Tiere die im tiefen Gras faul abh├Ąngen. So gar keine Lust haben sich zu zeigen. Alle starren ganz gebannt, ob etwas passiert.
Ein privatgef├╝hrtes Auto, ein Selfdriver sozusagen, gesellt sich zur Gruppe der Wartenden. Die Einen kriechen aus dem Schiebedach - die Anderen h├Ąngen aus dem Autofenster. Unsere Guides reden auf sie ein, dass dieses Verhalten sehr gef├Ąhrlich ist. Nur widerwillig folgen sie den Hinweisen.

Wir stehen eine ganze Weile da. Aber es passiert nicht viel.
Ich bin etwas hin und her gerissen. Gl├╝cklich dar├╝ber L├Âwen zu sehen, ungl├╝cklich keine wirklich gute Aufnahme hinzubekommen.

Jeden Grashalm bekomme ich sch├Ąrfer hin

L├Âwen, Lions,Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

Ich hoffe, es ist nicht das wonach es aussieht

L├Âwen, Lions,Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

...und dann geht der Hauptakteur.

L├Âwen, Lions,Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
Cape Glossy Starling,Rotschulter-Glanzstar,Lamprotornis nitens,Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

Cape Glossy Starling - Rotschulter-Glanzstar - Lamprotornis nitens

Auch dieses Mal gibt es w├Ąhrend dem dreist├╝ndigen Gamedrive eine Pause.
Toll. An einem Ausblickspunkt bei dem man eine wundersch├Âne Sicht auf die unendlich scheinende Landschaft hat.
Die Sonne geht gerade unter und f├Ąrbt die Landschaft in wundersch├Âne Farben.
Wir schauen wortlos auf die Landschaft, s├╝ffeln an unseren Sundownern.
Und ohne uns abzusprechen, sagt Rainer:
"Ich hatte mal eine Farm in Afrika..." (Zitat aus dem Film: Out of Afrika)
Ja genau das habe ich auch auch gerade gedacht.

Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

Sefiso ist der Barkeeper und freut sich endlich Jemanden zu treffen, der auch seine etwaige Gr├Â├če hat.

Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de
Afternoon Game Drive in Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de

In der Lodge angekommen gibt es nun kalte T├╝cher zum Erfrischen.
San Francisco, Wien und Berlin sitzen an einem Tisch.
Das Essen ist lecker. Fine Dining eben.
Wir quatschen ziemlich lange. Wien muss ins Bett - sie sind eben keine Eulen.
San Francisco und Berlin quatschen bis Ultimo. Auch ├╝ber Merkel, Trump und die Welt. Einfach klasse!

Dinner in Rhino Ridge Game Lodge,Hluhluwe Game Reserve,KwaZulu Natal,S├╝dafrika,born4travel.de