Bloginhalt:

▫️  Lage & Anfahrt
▫️  Impressionen inmitten des Painted Canyon
▫️  Wanderung zum Eingang des Ladder Canyon Slots
▫️  Der Ladder Canyon Slot
▫️  Mein Fazit zum Painted Canyon & Ladder Canyon Slot

Die Mecca Hills, in denen sich der Painted Canyon befindet, sind durch das Zusammenschieben der nordamerikanischen und pazifischen Platte entstanden. Somit sind sie Teil der San Andreas Verwerfung, die sich von San Francisco bis zur Salton Sea erstreckt. Die geschätzt 600 Millionen Jahre alten Gesteinsschichten wurden durch die Aktivität der San Andreas Fault nach oben gedrückt.
Der Painted Canyon weist viele Mineralvorkommen in den Farben Rose, Pink, Rot, Lila und Grün auf. Die Schlucht verläuft in Nord-Süd-Richtung und zeichnet sich durch Sandpassagen aus, wo man Eisenholz, Rauchbäume und Palo Verde (eine Pflanzengattung aus der Unterfamilie der Johannisbrotgewächse) vorfindet. Auch wächst hier die seltene Mecca-Aster (eine lila getönte Blüte, die an ein Gänseblümchen erinnert) sowie Ocotillos. Kleinlebewesen wie Eidechsen, Schlangen und Präriefalken sind hier zu Hause.

Lage - Anfahrt

Der Ladder Canyon Trail befindet sich zwischen der I-10 und CA-111.

Aus dem Norden kommend (über I-10):
Die Box Canyon Road, die erst im Frühjahr 2019 neu asphaltiert wurde, ist in einem hervorragenden Zustand. Bis zum Abzweig zur unbefestigten Painted Canyon Road sind es etwa 15 Meilen.
Aus dem Südwesten kommend (über CA-111):
Im Ort Mecca zweigt man an der 66th Ave - die später zur Box Canyon Road wird - ab, bis man nach etwa 5 Meilen die unbefestigte Painted Canyon Road erreicht.

Für die Fahrt ist ein Auto mit sogenannter "high clearance" von Vorteil. Ein 4WD SUV ist bei trockener Straße nicht unbedingt notwendig. Aber es ist einfacher mit einem solchen Auto unterwegs zu sein. Auf unserer Fahrt gab es keine Tiefsand-Passagen, die man durchqueren musste. Allerdings passiert man ab und zu Abschnitte mit losem Sand.

Bis zum Parkplatz, an dem der Wanderweg zum Ladder Canyon beginnt, sind es etwa 5 Meilen.
Auch wer keine Ambitionen zum Wandern hat, dem kann diese Fahrt empfohlen werden. Nach etwa der Hälfte taucht man in eine weite und offene Schlucht deren Gesteinsmassen das Highlight sind. Auf beiden Seiten ragen Platten nach oben die schon fast unnatürlich bunt gemixt sind. Am besten sieht es natürlich am Nachmittag aus, wenn die Sonne die Bergkette anstrahlt. Wir haben beide Varianten erlebt. Am Mittag war der Himmel etwas trüb. "Hazy" sozusagen. Auf dem Rückweg kam die Sonne raus und die Steine waren unglaublich bunt.

Impressionen inmitten des Painted Canyon

Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de

Blick von oben:

Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de

Wanderung zum Eingang des Ladder Canyon Slots

Diese Karte befindet sich in einem Schaukasten genau am Eingang des Weges in den Canyon. Ab hier hat man auch keinen Handy-Empfang mehr, so dass darauf hingewiesen wird, diese Karte zur eigenen Orientierung abzufotografieren.

Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de

Hier beginnt die Wanderung in einem breiten trockenen Flussbett. Bis zum Eingang sind es etwas mehr als einen halben Kilometer zu laufen. Feste Schuhe sind empfehlenswert, denn man stampft durch sehr losen Sand. Allerdings auf einem Weg ohne nennenswerte Steigung.

Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Flowers in Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de

Erreicht man etwa diesen Anblick, an dem links eine Art Steinabgang zu sehen ist, hat man den Zugang zum Slot erreicht. Rechterhand steht ein schmales BLM Zeichen. Allerdings ist dies etwas mit Pflanzen überwuchert, so dass man es leicht übersieht. Eben je nach Jahreszeit.

Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de

Noch besser ist es, nach einem Pfeil aus Steinen auf dem Boden Ausschau zu halten. Dieser Pfeil ist etwa 1.5 x 1 Meter groß und zeigt zum Sloteingang nach links.

Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de

Der Ladder Canyon Slot

Hat man die richtige Stelle zum Eingang gefunden, steht man vor diesen haushohen Steinen. Enge Zugänge führen in das Innere des Slot Canyons.

Eingang zum Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de

Teilweise sieht es echt wild aus. Der Weg ist nicht immer eindeutig.

Manchmal muss man entscheiden, ob man den Weg zwischen den Steinen nimmt um höher zu gelangen, oder doch lieber eine der vorhandenen Leitern nutzt.

Ladder Canyon Train in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Ladder Canyon Train in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Ladder Canyon Train in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de

Es gibt nicht den Weg.
Wir sind zu dritt unterwegs. Und jeder sucht sich seinen Weg.

In älteren Beiträgen sieht man oft noch Aufnahmen, auf denen Holzleitern abgebildet sind. Ganz offensichtlich sind diese gegen stabile und wetterfeste Aluleitern ausgetauscht worden.

Ladder Canyon Train in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Ladder Canyon Train in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Ladder Canyon Train in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de

Es lohnt sich immer Mal, einen Blick nach oben zu werfen:

Ladder Canyon Train in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Ladder Canyon Train in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de

Hat man alle vier Leitern erklommen, beginnt der Gang durch den Slot mit den bekannten Fotomotiven.
Der Weg ist ungefähr eine halbe Meile lang. Es ist ein netter Slot Canyon und neben dem Kletterteil der attraktivste Teil des Ladder Canyon Trails.

Ladder Canyon Train in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Ladder Canyon Train in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de

Sobald man den Slot verlassen hat, kann man auf einen kleinen Felsvorsprung zurückgehen und einen Blick auf die Schlucht von oben werfen, durch die man gerade gegangen ist.

Die Schlucht wird anschließend immer breiter.

Der gesamte Loop ist etwa sieben Kilometer lang.
Aufgrund der späten Stunde kehren wir den gleichen Weg wieder zurück, was nicht weniger interessant ist. Schließlich ist der Anblick der Wände entlang der Tour einfach anders.

Blick gen Ausgang:

Exit, Blick Richtung Ausgang aus Ladder Canyon Trail in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de
Ladder Canyon Train in Mecca Hills,Painted Canyon,California,USA,born4travel.de

Mein Fazit zum Painted Canyon & Ladder Canyon Slot

Der Besuch des Painted Canyons in den Mecca Hills war eine willkommene Abwechslung zu den sonstigen Highlights im Coachella Valley. Ein bisschen "rote Steine"-Flair im Süden Kaliforniens.
Geeignet für Jedermann.

Wer nicht wandern will oder aus sonstigen Gründen den Slot Canyon nicht erkunden kann, dem empfehle ich nur die Fahrt durch den ersten Teil, den Painted Canyon. Diese Fahrt allein ist schon ein Highlight. Das Farbspiel in der Felsschlucht kommt am besten bei niedrig stehender Sonne zum Vorschein. Der Abschnitt bis zum Parkplatz, an dem die Wanderung beginnt, ist unbefestigt und sandig. Es gibt keine Tiefsand-Passagen und so beschränkt sich meine Empfehlung nur auf Fahrzeuge mit 2WD und "high clearance".

Die Wanderung bietet von allem ein bisschen:
Eine kurze Wanderung im Canyon und klettern im Slotcanyon.
Für beides braucht man keine besonderen Anforderungen an seine Fitness. Die Aluleitern sind stabil aufgestellt und gut zu besteigen. Es gibt im Slot vier Leitern. Wobei man die erste Leiter auch umgehen kann. Mir war dieser Weg sogar sympathischer.

Was man vor einer Wanderung beachten sollte:
Nach kurzen aber heftigen Regenfällen sollte man sich unbedingt mit dem BLM Mecca Hills nach dem neuesten Zustand des Slot Canyon erkundigen. In der Vergangenheit haben Flash Floods und Starkwinde die Leitern weggetragen. Deshalb sieht man in älteren Berichten Aufnahmen mit Holzleitern. Diese sind gegen stabilere Aluleitern ausgetauscht worden.

Für diesen Teil, also der Fahrt durch den Painted Canyon, der kurzen Wanderung und den Slot haben wir etwa 2,5 Stunden inklusive Fotostopps benötigt.

Im Canyon gibt es keinen Mobilfunk-Empfang. Im Notfall muss man bis zum Parkplatz zurücklaufen.

Das Vorhaben, den gesamten Loop zu laufen, haben wir auf ein nächstes Mal verschoben.

Januar 2020
Weitere Interessante Links:
   BLM Mecca Hills