• Along the UT24 
    TAG 4

Highlights des Tages

Goblin Valley State Park

Read More

Ein Meer voller roter Steinpilze ...

Viel grauer Asphalt und endlich rote Steine im Goblin Valley

Heute ist wieder Tag des Umzugs. Das heutige Ziel liegt etwas über 650 Kilometer von hier entfernt.
Auf meinem Plan steht geschrieben, dass unsere nächste Übernachtung in Hanksville, in Utah gebucht ist.

Colorado hat uns überraschend gut gefallen!
Hier wollen wir nochmals hinfahren. Mein Traum wäre es mit einem Wohnwagen die Gegend zu erkunden. Aber das wird wohl einige Überzeugungsarbeit kosten. Denn Rainer will nicht mit einem Wohnmobil durch die Gegend kutschieren.
Aber bis dahin wird es noch dauern. Noch haben wir ja noch 3,5 Wochen Urlaub vor uns.

Bevor wir die Cabin verlassen und unser gesamtes Gepäck in das Auto schichten, muß jeder Koffer, jede Tasche von den lästigen Hundehaaren befreit werden.
Ein echtes Manko dieser Hütte.
Gern hätte ich dieses Manko noch jemandem beim Auschecken an die Nase gebunden.
Aber keiner fragt wie's war
Und einfach so rumnölen wollte ich jetzt auch nicht.
Irgendwie war's ja trotzdem schön!

Ein paar letzte Impressionen von unterwegs:

almont,Beautiful Colorado,USA,born4travel.de
almont,Beautiful Colorado,USA,born4travel.de

Und um ein Haar wäre es nun passiert... Hier erschrickt nicht nur das Tier!

Wir tanken in Gunnison für 3.77USD pro Gallone. (Stand 2013)

almont,Beautiful Colorado,USA,born4travel.de

Wir haben es während unseres Aufenthaltes nicht einmal geschafft in's Städtchen Gunnison zu fahren. Deshalb machen wir eine kurze Pause.
Wie jeden Morgen hole ich mir erst einmal bei Starbucks einen Caramel Macciato mit Extrashot.
Dann nehmen wir uns wenigstens ein paar Momente Zeit für Gunnison. Damit wir auch später sagen können: Wir waren hier !

Gunnison,Beautiful Colorado,USA,born4travel.de

Gunnison ist keine aufregende City.
Und wir sind fast ganz alleine hier.
Einen interessanten Laden finden wir dann doch.
im Traders Rendezvous werden nicht nur Andenken verkauft. Geweihe jeder Größe sowie präparierte Tiere der Region im Ladeninneren gibt es zum Kauf angeboten.
Schwarzbären, Hirsche, Bisons, Wildkatzen und vieles mehr.
Etwas gruselig und aufregend zugleich. Denn die Tiere haben Originalgröße.

Gunnison,Beautiful Colorado,USA,born4travel.de

In Grand Junction fahren wir zur Alamo Vermietstation und fragen nach einem anderen Auto. Denn gestern leuchtete eine Infolampe in der Anzeige auf, mit dem Hinweis, daß das Auto zur Inspektion muß. Irgendwie hat uns diese Info beunruhigt.
Doch leider gibt es bei Alamo/Enterprice keine Midesize SUV's zum Austausch.
Auf dem Parkplatz stehen nicht einmal 10 Autos. Und das über alle Klassen!

Etwas resigniert bietet man uns kurzzeitig einen riesigen Pickup an. Nicht schlecht. Aber wir würden unser Gepäck nicht in die Fahrerkabine bekommen und ganz draußen auf der Liegefläche wollten wir unser Gepäck während der Fahrt auch nicht rumpeln lassen.
Verlockend - jedoch vollkommen ungeeignet.
Die nächste größere Verleihstation ist in Denver oder Las Vegas.
Und so lassen wir unser Problem in den Alamocomputer einschreiben und fahren weiter.

Die weitere Strecke, also zwischen Grand Junction und Green River, ist noch öder als der vorangegangene Teil.
Als wir Green River passieren, bin ich ganz traurig, daß wir das schöne Colorado mit den vielen saftig grünen Wiesen, schneebedeckten Bergen und riesigen Waldflächen verlassen haben.

Zwischen den folgenden Aufnahmen befinden sich knapp 250 Meilen Straße.
Begleitete uns in Colorado weitesgehend frisches Grün - ist der Anblick an der Kreuzung I70 zur UT24 eher Grau. Jedenfalls auf den ersten Blick.

Gunnison,Beautiful Colorado,USA,born4travel.de
Gunnison,Beautiful Colorado,USA,born4travel.de

Wir fahren durch bis Hanksville/Utah.
Beim Auschecken in Colorados Almont fragte man uns nach dem nächsten Stopp.
Als wir sagten, dass wir nach Hanksville wollen, da war man ganz verwundert, dass es dort ein Hotel geben soll.

In Hanksville's "Whispering Sands" angekommen, sind wir mehr als begeistert.
Wir betreten ein blitzeblankes Zimmer, das recht neu wirkt und definitiv ohne Hundehaare.
Und das Schönste: zwei riesige Betten stehen bereit.

Viel Tag ist nicht mehr übrig.
Aber so nix tun bis es abend wird wollen wir auch wiederum nicht.

Wir akklimatisieren ein wenig und starten gegen 5pm gen Norden zum Goblin Valley

# Goblin Valley State Park

Auf der langen Zufahrtstraße von der UT24 zum Valley ist ausser diesem imposanten Gebilde noch nicht viel von den Mushrooms zu erkennen.

Goblin Valley State Park,Utah,USA,born4travel.de
Goblin Valley State Park,Utah,USA,born4travel.de

Tatsächlich ist das Tal auch erst in den 1920er Jahren ganz durch Zufall entdeckt worden.

Irgendwo habe ich gelesen, daß hier im Goblin Valley im Sommer zur Hochsaison sich um die 300 Leute tummeln sollen.
Also scheinen wir Glück zu haben. Denn das ganze Areal gehört uns.
Weit und breit ist kein weiterer Besucher hier.

Goblin Valley State Park,Utah,USA,born4travel.de
Goblin Valley State Park,Utah,USA,born4travel.de
Goblin Valley State Park,Utah,USA,born4travel.de
Goblin Valley State Park,Utah,USA,born4travel.de
Goblin Valley State Park,Utah,USA,born4travel.de
Goblin Valley State Park,Utah,USA,born4travel.de
Goblin Valley State Park,Utah,USA,born4travel.de

Das markanteste Steinmassiv nach Sonnenuntergang im Restlicht des Tages

Letztendlich wurden es mehr Fotos als ich gedacht hätte.
Nach der schönen Zeit im grünen Colorado freunde ich mich so ganz langsam mit den roten Steinen an.

In Hanksville geht die Auswahl an Restaurants fast gen Null.
Man schickt uns zur Tanke. Dort gibt es Stans Burgershak. Das Ambiente ist trotz der Ausstattung, die ganz im amerikanischen Stil der sechsziger Jahre ist, etwas kalt. Außer uns ist nur noch eine Familie hier.
Doch die Burger schmecken ganz anständig.
Wie auch immer. Wir hatten ja auch nur die Wahl zwischen dem Essen hier oder Hungern

Gefahrene Meilen: 399mi = 642km

Whisperings Sands Motel, Hanksville

Three River Resorts, Almont Colorado

Lage:
- Verkehrsgünstig gelegen an T-Kreuzung der UT24 und UT95
- Etwa 20 Meilen vom Goblin Valley State Park - Etwa 30 Meilen vom Capitol Reef National Park - Etwa 60 Meilen vom Lake Powell

Zimmer (Stand 2013):
- Sehr saubere Zimmer
- Gute Matratzen
- Mikrowelle, Kaffeemaschine und Wasserkocher nebst Zubehör im Zimmer
- Schlafzimmer mit Queensize-Bett
- Terrasse mit Sitzmöbeln und BBQ

Sonstiges:
- Frühstück inbegriffen - bei Stan's Burgershak (Imbis in Tankstelle)

Nützliche Links

Goblin Valley State Park
Website des Parks