• Along the Coppermine Road
    Tag 9
,

Highlights des Tages

Glen Canyon Dam Overlook

Read More

Ein toller Overlook auf den Damm ...

Great Wall am Water Hole Canyon

Read More

Eine empfehlenswerte Location zum Sonnenuntergang ...

Ein ruhiger Tag

Wir frühstücken auf der Terasse des Courtyard at Lake Powell .
Die Sonne brennt.
Unsere Bedienung ist eine Amerikanerin und somit kommt alles ziemlich flott und auf das Refill muß man gar nicht lange warten.

Habe noch gar nicht geschrieben, daß es hier auch so ein Waffeleisen wie in Farmington,NM gibt. Nun, dieses hier ist jedoch versüffter als das, das ich bei meinem ersten Versuch eine Waffel zu machen, beschmaddert habe.
Naja, unwissende Außengeländer eben.

View from Courtyard,Page,Arizona,USA

Ausblick aus unserem Zimmer

Bis wir dann endlich „fertig für den Tag“ sind, ist von Sonne nix mehr zu sehen.
Grau in grau.

Im "LeeChee Tribal Office" in der Coppermine Road möchten wir Permits für die Wanderung zur Great Wall im Water Hole Canyon kaufen.
Die Mitarbeiterin verkauft uns aber einfach keine.
Begündung: es besteht bis 8pm eine "Flash Flood Warning".
Hm.
Betreten fahren wir wieder ab.

Für so’n Wetter ist nun wirklich nichts eingeplant.
Wir fahren zur Marina des Lake Powell, wo wir im Wasser hin- und herfahrend die Reifen und Felgen vom vorgestrigen Schlamm befreien.
Der Lake Powell hat definitiv einen höheren Wasserstand als im letzten Jahr, jedoch lange nicht so hoch wie in den 1990ern.

Ok. Dann machen wir eben Urlaub und Mittagsschlaf tut immer gut.

Am Nachmittag hat sich das Wetter etwas „zusammengerissen“.
Nochmals fahren wir zur Coppermine Road.
Tatsächlich bekommen wir nun Permits für den heutigen Nachmittag.
Aber mit erhobenen Finger.
Wir müssen versprechen nicht in den Canyon abzusteigen.

# Entlang der Coppermine Road

Kurz bevor wir die Coppermine Road auf die US98 E verlassen fahren wir rechterhand auf das Gelände ab.
Riesige rote Steine wecken unser Interesse.
Das Gebiet ist teilweise umzäunt. Aber eben auch nur teilweise. Eine Stichstraße führt auf eine Freifläche, wo wir unser Auto abstellen.
Wir bewandern diese so unscheinbare Stelle und machen tolle Aufnahmen.

Coppermine Road,Page,Arizona,USA
Coppermine Road,Page,Arizona,USA
Coppermine Road,Page,Arizona,USA
Coppermine Road,Page,Arizona,USA

Von ganz oben hat man diesen Ausblick auf den Lake Powell.
Für einen knackescharfen Blick ist die Luft etwas zu feucht.
Was soll's . Uns gefällts.

# Glen Canyon Dam Overlook

Einen Blick auf die volle Dimension des Glen Canyon Dam bekommt man am Glen Canyon Dam Overlook.
Diesen erreicht man über die Scenic View Road die von der US89 abführt. Dazu fährt man entweder den North Lake Powell Blvd, der am Courtyard at Lake Powell entlang führt oder die halbe Meile südlichere Zufahrt.

Glen Canyon Damm,Page,Arizona,USA
Glen Canyon Damm,Page,Arizona,USA

Aber auch die Feslswände entlang des Weges zum Outlook sind nicht zu verachten.

# Great Wall am Water Hole Canyon

Inzwischen ist es 6pm und wir fahren auf der US89 gen Süden in Richtung Water Hole Canyon.
Der Zugang ist auf der linken Seite von Page kommend. Es sind nur 2,5 Meilen südlich von der Zufahrt zum Horseshoe Bend.

Der Weg bis zur Great Wall ist nicht lang. Man braucht etwa 20m Minuten vom Parkplatz. Tatsächlich ist dieser Ort eine perfekte und leicht zu erreichende Sunsetlocation.

Great Wall,Page,Arizona,USA

Auch wenn es oftmals so aussieht, als hätten wir richtig Glück mit dem Licht gehabt. Minutenlanges Warten auf Lücken in darüberziehenden und dunklen Wolken gehören dazu.
Ich verbrate ziemlich viele Aufnahmen. Je nach Sonnenstand ändern sich die Farben und Schattierungen.
2011 ist es noch ein absoluter (Geheim)-Tipp!

Great Wall,Page,Arizona,USA
Great Wall,Page,Arizona,USA
Great Wall,Page,Arizona,USA
Great Wall,Page,Arizona,USA

Jetzt da die Sonne wieder verschwunden ist, begeben wir uns auf den Rückweg. Am Canyonrand schaut man so in den Canyon vom Canyonrand.

Great Wall,Page,Arizona,USA

Nachtrag 2012: Unsere kurze Stipvisite im Waterhole Canyon ist hier beschrieben

Als wir das Gelände verlassen, verabschiedet sich die Sonne mit den wenigen Strahlen, die sie für uns heute "übrig" hatte.

sunset,Page,Arizona,USA

Am Abend geht es ins Butterfield Steakhouse. Wir sind begeistert.
Das Porterhouse Steak ist perfekt nach unseren Wünschen zubereitet.
Das Fleisch ist erste Klasse!
Eine kleine Band sorgt mit Livemusik für Unterhaltung.
Sehr familiär. Ach und die Stühle sind die bequemsten, die wir auf dieser Reise hatten.
Der Panoramablick auf den Lake Powell macht diese Location perfekt.
Gefiel uns besser als die Dambar.

Nachtrag 2012: Manchmal ändern sich die Dinge ganz schnell.
Siehe hier

Gefahrene Meilen: 130mi = 209km